10Zoll Newton

Astronomie mein Rückblick

das Hobby Astronomie ist nicht nur Sterne schauen oder Deep Sky Objekte Fotografieren.  In den Wochen, und manchmal Monaten wo dieses nicht geht, hat man Zeit seine Ausrüstung zu verbessern , Erweiterungen zu montieren, Beobachtungslisten zu erstellen oder einfach auf besseres Wetter warten.

Man könnte sich auch ein Teleskop, eine Montierung oder gleich eine Steuerung bauen…

 Juni 2003 so fing es an.. Ich hielt stolz meinen neuen Parabolspiegel in

Händen, D 250 mm, Brennweite 1270 mm incl. 3,1″ Fangspiegel. TeleOptic Tanneberg der Hersteller, was noch fehlt waren Tubus Rohrschellen , Okularauszug und ein bisschen Kleinkram.

Also ran an die Schrottkiste, Aluminiumblech Walzen ,schweißen Rohrschellen und Spiegelhalter fertigen , grundieren u. lackieren und schon ist der Newton fertig.

Innenbeschichtung mit groben Sägespänen und  Schultafellack gestrichen, perfekt um Streulicht zu vermindern. Noch heute ist (der Newton) mein Hauptgerät, wenn es darum geht mal kurz zu beobachten. Was ich seit 2003 immer noch mal machen muss – die Halterung für den Sekundärspiegel  ändern. vielleicht im nächstem Jahr.